Home | Leistungsangebot: Bedarfsplanung | Projekt Nr.164


Bedarfsanalyse Stufenausbildung Bau
Eine von GUS 1998 durchgeführte Untersuchung gab Aufschluss über den mittel- und langfristigen Bedarf an Lehrwerkstätten in den neuen Bundesländern zur Durchführung der überbetrieblichen Ausbildung in der Bauwirtschaft. Durch den Abgleich der Bedarfsgrößen mit dem Bestand wurden Versorgungsengpässe oder Versorgungsüberhänge aufgezeigt.

drucken

Gegenüberstellung von Bestand und Bedarf an Lehrwerkstätten
 

Projektskizze
Im Vorfeld der in Varianten durchgeführten Modellrechnungen wurden demografische und statistische Daten zum Bevölkerungs-
aufkommen und Bildungsverhalten sowie Prognosen zur Entwicklung der Bauwirtschaft herangezogen. Aus diesen Untersuchungen wurde der Trend zur Jahrgangsquote an Jugendlichen ermittelt, die mittelfristig eine Ausbildung im Baubereich anstreben.
In der abschließenden Dokumentation wurde dann der Bestand an überbetrieblichen Ausbildungsstätten aufgeführt und länder- und standortbezogen dem ermittelten Entwicklungsbedarf gegenübergestellt.

   
Projektdaten

Zeitrahmen: 02/98 - 06/98
Auftraggeber: Bundesinstitut
für Berufsbildung (BIBB)


GUS-Leistungen

Auswertung von Datenmaterial
Einschätzung des Personen-aufkommens
Ableitung von Bedarfs-parametern
Ermittlung des Bedarfs an Werkstätten
Bestandserhebung
Soll-Ist-Abgleich