Büro- und Zeitgeschichte
Home Kontakt Büroprofil Sitemap
                                         2000er    
    70er     80er     90er     2000er     2010+     
 


Im Bildungsbereich bestand nach der PISA-Studie Handlungsbedarf, der sich auch auf die räumlichen Strukturen von Schulen auswirkte. Hinzu kam, dass in vielen Kommunen ein Investitions- und Modernisierungsrückstau bei den Schulgebäuden und deren Ausstattung zu verzeichnen war. Es waren Wege gefragt, die zu einem effizienten Einsatz der zur Verfügung stehenden Mittel führen.


Voraussetzug dafür war die genaue Kenntnis schulischer Abläufe, pädagogischer Anforderungen und geeigneter baulicher Umsetzungen: Eine gute Lernumgebung ist funktional, ergonomisch und anregend.
Zielgerichtete Bedarfsanalysen und Machbarkeits-studien halfen eine projektspezifisch optimale Lösung zu finden.  zurück